Kaltenbrunn.
Köstliche Kartoffeln und Kräuterquark auf dem Köstler-Feld

Köstliche Kartoffeln und Kräuterquark auf dem Köstler-Feld Kaltenbrunn. (bk) Viel Spaß machte den Mädchen und Buben des Kindergartens St. Martin das Kartoffelfest. Unbeeindruckt vom kalten Nordostwind hatten sie sich mit Eltern auf dem Köstler-Feld versammelt. "Danke für unser täglich Brot, dass wir zu essen haben, leiden keine Not" sangen die Kleinen unter anderem. Sie boten auch ein Fingerspiel zum Apfel und warfen rund 100 vorgekochte, in Folien gewickelte Bio-Kartoffeln in das von Aussiedlerh
(bk) Viel Spaß machte den Mädchen und Buben des Kindergartens St. Martin das Kartoffelfest. Unbeeindruckt vom kalten Nordostwind hatten sie sich mit Eltern auf dem Köstler-Feld versammelt. "Danke für unser täglich Brot, dass wir zu essen haben, leiden keine Not" sangen die Kleinen unter anderem. Sie boten auch ein Fingerspiel zum Apfel und warfen rund 100 vorgekochte, in Folien gewickelte Bio-Kartoffeln in das von Aussiedlerhof-Senior Hans Rodler, Enkel Matthias Köstler und Kommandant Alex Kummer betreute Feuer. Anschließend genossen alle begeistert die goldgelben Knollen zum hausgemachten Kräuterquark, Milch und Schorle. Bild: bk
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.