Kapelle Maria Namen

Die 1873 erbaute Kapelle ist bis vor einigen Jahren in einem nicht mehr sehr guten Zustand gewesen. Aufsteigende Feuchtigkeit hatte dem Putz arg zugesetzt. Der Holzboden war morsch geworden und ist jetzt schon erneuert.

Nun geht es an die Renovierung der Kreuzgangstationen und des Altarbildes. Es muss noch einiges getan werden, wenn die Kirche in ihrem Originalzustand künftigen Generationen erhalten bleiben soll. Dafür ist die Ausrichtung der Dorfkirchweih jetzt da.

Zur Entstehung des Kirchleins ist sehr wenig bekannt. Eine Geschichte wird so erzählt, dass die Egelsheimer, damals noch eine eigene Gemeinde, nach einem schweren Unwetter versprochen hatten, im Dorf eine Kapelle zu errichten. (hmx)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.