Karin Rabhansl in Nabburg

Das Stichwort heißt Pop, und das ist eine gute Nachricht. Karin Rabhansl konzentriert sich auf ihrem zweiten Studioalbum, "Singa", konsequent auf ihre Stärke: Popmusik mit bayerischen Texten, mal rockig, mal balladesk. Die junge Liedermacherin (28) aus der Nähe von Passau, die sich selber auf der Gitarre begleitet, bringt ihre neuen Songs mit, wenn sie am Donnerstag, 22. Januar, in Nabburg auftritt. Sie singt und spielt ab 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) im Musik-Café "Theatro" am Brunnanger. 2011 hatte Karin Rabhansl schon einmal aufhorchen lassen. Da erschien ihre erste CD mit dem vielsagenden Titel "Mogst schmusn, mia wa's wurscht". Von da an war sie bekannt: Zahlreiche Konzerte, auch in der Oberpfalz, und Festivalauftritte im deutschsprachigen Raum folgen, unter anderem mit "LaBrassBanda", Stefan Dettl, Wolfgang Ambros, "HMBC", "Ja", "Panik", "Weißwurscht is" und Keller Steff. Karten gibt es bei der Buchhandlung Westiner in Nabburg und im Internet unter www.nt-ticket.de. Bild: hfz/Linsenmonster
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.