Karl Birner

Der neue Mitterteicher Kontaktbereichsbeamte begann 1980 seine Ausbildung bei der Bayerischen Polizei in Nürnberg, seine erste Dienststelle war später Pfronten. 1989 gelang Karl Birner der Sprung in die Heimat, as er zur damaligen Grenzpolizeistation nach Mähring versetzt worden ist.

Weitere Dienststellen in der Laufbahn waren später Neualbenreuth und Waldsassen, wo er bis jetzt in der Dienstgruppe eingesetzt war. Inspektionsleiter Reinhold Schreyer wünschte Karl Birner das nötige Glück, das man braucht, um diese Aufgabe leisten zu können. "Halte den Kontakt zur Verwaltung, zur Bevölkerung, den Vereinen und den Schulen, so wie es dein Vorgänger so erfolgreich praktiziert hat", sagte Reinhold Schreyer. (jr)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.