Kasse in guten Händen

Schützenmeister Josef Spies (links) gratuliert Peter Tschamler, seinem Nachfolger im Amt des Kassenwarts, zu dessen Wahl. Bild: sön

Die gute Nachricht zuerst: Der Vorstand der Schützengesellschaft Gut Ziel ist wieder komplett. Ohne Gegenstimme wurde am Sonntag Peter Tschamler zum Finanzminister der Gesellschaft gewählt.

(sön) Bei der Generalversammlung des Schützenvereins im April hatte sich mit der Wahl von Josef Spies zum neuen Schützenmeister bereits ein Führungswechsel vollzogen. Spies hatte seit 1980 - mit einer Unterbrechung von vier Jahren, als er ab 1985 der Gesellschaft als Schützenmeister vorstand - die Vereinskasse verwaltet.

Da bei der Hauptversammlung der Posten des Kassiers unbesetzt blieb, wurde nach Vorstandsgesprächen eine Mitgliederversammlung anberaumt. Dabei trat im Gasthaus Zum Ochsenwirt Peter Tschamler auf Vorschlag des Schützenmeisters als einziger Kandidat an und erhielt das einstimmige Votum der Mitglieder.

Nachdem die Kasse letztmals am 31. Dezember 2014 geprüft worden war, stellten die Revisoren Gerhard Preissl und Johann Dürnhofer den aktuellen Stand fest und übergaben alles an den neuen Kassenwart. Peter Tschamler ist 49 Jahre alt. Der gebürtige Nürnberger kam durch Heirat nach Vilshofen und ist seit acht Jahren Mitglied von Gut Ziel. Er arbeitet als technischer Angestellter bei Siemens in Amberg.
Weitere Beiträge zu den Themen: Vilshofen (555)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.