Kastl-Schmelzer-Gedächtnislauf bei besten Bedingungen

Kastl-Schmelzer-Gedächtnislauf bei besten Bedingungen So macht Langlaufen Spaß: 40 Zentimeter Schnee, minus zwei Grad und top präparierte Loipen. Deshalb kamen auch über 150 Teilnehmer, um beim Nordic Opening im Fichtelgebirge dabei zu sein. Besonders die Schüler- und Jugendklassen waren stark vertreten. Um die Strecke in einen guten Zustand zu versetzen, waren Schaufelarbeiten nötig. Es kamen zahlreiche Helfer aus allen umliegenden Vereinen, und so war die Strecke auch ohne Neuschnee wettkampftauglich.
So macht Langlaufen Spaß: 40 Zentimeter Schnee, minus zwei Grad und top präparierte Loipen. Deshalb kamen auch über 150 Teilnehmer, um beim Nordic Opening im Fichtelgebirge dabei zu sein. Besonders die Schüler- und Jugendklassen waren stark vertreten. Um die Strecke in einen guten Zustand zu versetzen, waren Schaufelarbeiten nötig. Es kamen zahlreiche Helfer aus allen umliegenden Vereinen, und so war die Strecke auch ohne Neuschnee wettkampftauglich. Aber Schneefall in der Nacht machte die Sache perfekt. Die Sportler und Trainer waren voll des Lobes, was die Strecken und die Organisation betraf. Sogar aus Tschechien waren einige Teilnehmer angereist. Ein Höhepunkt für die Zuschauer war der Start der Bambini-Klasse. Hier gab es einen Massenstart und alle Teilnehmer wurden mit der gleichen Zeit gewertet. Ab der Schülerklasse 9 war Skating angesagt. Hier zeigte sich, dass im Training viel Wert auf eine gute Technik gelegt wurde. Auf dem Bild die Sieger der einzelnen Klassen mit dem Vorsitzenden des SC-Neubau, Georg Lechner (rechts). Bild: gis
Weitere Beiträge zu den Themen: Neubau (209)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.