Kastl.
"Schönheits-OP" für Fahne

(rwo) Die Sportschützen von Einigkeit Hubertus Kastl wollen ihre Fahne aus dem Jahr 1959 restaurieren lassen. Um die Vereinskasse zu entlasten, werden alle Mitglieder gebeten, sich durch eine Spende an den Erhaltungskosten zu beteiligen. Jeder Spender erhält einen Spendernagel, der mit den Initialen des Gebers graviert wird. Diese Nägel werden auf einer Tafel befestigt, die im Schützenhaus einen Ehrenplatz erhalten soll. Es besteht Möglichkeit, sich eine Spendenquittung ausstellen zu lassen. Ansprechpartner sind Vorsitzender Wolfgang Raps, Telefon 09648/529, und Kassier Hermann Janke, Telefon 09642/91223.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401138)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.