Kastl.
Tempoanzeige: Gemeinderat für mobiles System

(stg) Die Kommune schafft sich ein Geschwindigkeitsanzeigesystem an: Das hat der Gemeinderat in seiner Sitzung einhellig entschieden. Zur Auswahl standen eine fest installierte Variante mit Stromanschluss für 2280 Euro Bruttokosten sowie eine flexible Ausführung mit Solarpanel für 3096 Euro Bruttokosten. Ohne Gegenstimme erhielt das mobile Gerät den Zuschlag.

Bürgermeister Josef Etterer informierte über die Sanierungsarbeiten am Tiefbrunnen 2: Umfangreiche Vorarbeiten, die hauptsächlich der Bauhof erledigt hat, seien schnell und qualitätsvoll abgeschlossen worden. Aktuell erfolgten vor allem Messungen. Die Fertigstellung der Maßnahmen soll noch im Jahr 2015, vermutlich im Spätherbst, sein.

Der Rathauschef erläuterte auf Nachfrage von Michael Kraus, dass die alten Trafohäuschen in Neuenreuth und Altköslarn noch 2015 abgerissen werden sollen. Etterer teilte ebenfalls mit, dass die alte Linde am "Lindenplatz" beseitigt werden müsste.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.