Katholische Landjugend Waldau spendet 500 Euro
Geld für Pfarrheim

Im Waldauer Pfarrheim sind auch die Jugendlichen der KLJB willkommen und dürfen es für ihre Gruppenstunden nutzen. Deshalb beteiligten sie sich jetzt mit einer 500-Euro-Spende an den Heiz- und Unterhaltskosten. Kirchenpfleger Helmut Graf (Mitte) und Dekan Alexander Hösl (rechts) dankten dafür. Bild: dob
Dekan Alexander Hösl nannte die Spendenübergabe der Katholischen Landjugend an die Kirchenverwaltung des Ortsteils eine "schöne Geste". Immerhin brachten die Jugendlichen 500 Euro für den Pfarrheimunterhalt vorbei.

In Waldau sei in den zurückliegenden Jahren viel geschaffen worden. Jetzt gelte es, dieses Gebäude möglichst lange schön zu erhalten, damit es auch den nachfolgenden Generationen zur Verfügung stehen kann. Natürlich koste der Pfarrheimunterhalt Geld. Wenn aber alle zusammenhelfen, die das Haus nutzen, sei das für die verantwortliche Kirchenverwaltung äußerst positiv.

Kirchenpfleger Helmut Graf nahm die Spende wohlwollend entgegen. Die Jugendlichen haben das Geld durch verschiedene Aktionen erwirtschaftet, und sie lenken den Blick auch immer wieder über den eigenen Tellerrand hinaus. Die Vorsitzenden Lukas Köstler, Manuel Kiesl, Michael Meyer und Peter Grundler wurden vom bisherigen Kassier Daniel Faltenbacher zur Übergabe begleitet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.