Katholischer Burschenverein Aschach spendet für Kita
Nachahmer erwünscht

Der Vorstand des Burschenvereins Aschach übergab einen Spendenscheck (von links): Schriftführer Tobias Bauer, Kirchenpfleger Alfred Schorner, Pfarrer Eduard Kroher, 2. Kassier Sebastian Müllner, 2. Vorsitzender Markus Simon, Vorsitzender Wolfgang Weigl und Kassier Johannes Brunner. Bild: sche
(sche) Der Katholische Burschenverein Aschach überreichte beim Donatusfest einen Scheck über 500 Euro an Pfarrer Eduard Kroher und Kirchenpfleger Alfred Schorner. Das Geld soll für die neue Kindertagesstätte St. Josef in Raigering verwendet werden.

Beim Abbruch des Dachstuhles am bisherigen Kindergarten hatten die Burschen tatkräftig mit angepackt und dafür in Gegenleistung Altmaterial erhalten, das sie für den Bau ihres Vereinsstadels verwenden konnten. Der Verein mit Vorsitzendem Wolfgang Weigl wollte sich mit einer Spende erkenntlich zeigen.

Kirchenpfleger Alfred Schorner, der die Arbeitsinitative mit ins Leben gerufen hatte, meinte, dass Spende die Abbruchkosten für die Kirchenstiftung Aschach-Raigering verringerten und dies auch dem Burschenverein zu Einsparungen beim Bau ihres Vereinsstadels verholfen habe. Voll des Lobes war auch Pfarrer Eduard Kroher für die finanzielle Unterstützung und wünschte sich aufgrund der außerordentlichen Belastung durch den Neubau weitere Nachahmer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Aschach (396)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.