Katholischer Männerverein feiert Kreuzwegandacht
Beten für Mitmenschen

Floß. (le) "Zu schwer das Kreuz nur nicht verzagen, ein Kreuz musst du mit Liebe tragen." In Stein gemeißelt ist dieser Vers im Gedenkstein zu Beginn der Kreuzwegstationen am Nikolausberg. Seit Jahren hat es sich der Katholische Männerverein zur Aufgabe gemacht, am Palmsonntag eine Kreuzwegandacht zu feiern. Leider regnete es, so dass der Kreuzweg in der Nikolauskirche abgehalten werden musste. In der Kirche befinden sich an den Wänden in eingerahmten Bildern die 14 Stationen. "Hunderttausende Menschen leiden Tag für Tag ", sagte Pfarrer Norbert Große. "Es sind unsere Brüder und Schwestern. Ihnen wollen wir nahe sein." Im Schlussgebet wurde die Bitte an Jesus Christus ausgesprochen, dass er uns Augen und Herz für das Leid der Welt, für alle Menschen, die unter dem Übel und dem Bösen leiden, beistehen möge.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.