Katzdorf.
Katzdorf im Neulingsduell

(aho) Der SC Katzdorf hat sich in der Bezirksliga Nord wieder gefangen und ist in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Dem Heimsieg zum Rückrundenstart folgte ein Unentschieden in Vohenstrauß vor einer Woche. Mit dem SV Hahnbach kommt am Sonntag, 16. November, um 14 Uhr eine Spitzenmannschaft auf das Gelände des Aufsteigers.

Durch die etwas glückliche Punkteteilung am letzten Wochenende hat sich die Elf von Martin Kolb auf den fünften Platz vorgeschoben. Aktuell haben die Katzdorfer, die auch gegen den Tabellendritten aus Hahnbach nicht mit ihrer besten Besetzung antreten können, keine akuten Abstiegssorgen, doch warnt der Trainer eindringlich davor, die Lage zu unterschätzen. Jeder Punkt ist wichtig für das große Ziel.

Neuling SV Hahnbach zählt zu den spielstarken Teams der Liga und wird versuchen, keine böse Überraschung zu erleben, schließlich wollen die Gäste im Rennen um einen der vorderen Plätze bleiben. Konzentriert will der SC Katzdorf an die Aufgabe heran gehen und zumindest einen Zähler behalten.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.