Kaum Nitrat im Wasser
Gemeinderat

Kastl. (stg) Informationen über ein interkommunales Kernwegenetz gab Bürgermeister Josef Etterer in der Sitzung des Gemeinderats. "Wir stehen hier noch ziemlich am Anfang", betonte der Rathauschef. Bisher habe erst eine Sitzung stattgefunden. Noch im Januar werde der Arbeitskreis allerdings erneut zusammenkommen. Etterer schätzte vorsichtig, dass bis Juni/Juli eventuell eine Präsentation und eine Dokumentation erarbeitet werden soll, ab August könnte man mit den ins Auge gefassten Maßnahmen beginnen.

Erfreuliche Ergebnisse ergaben laut Etterer Nitrat-Messungen im Dezember und Januar für den Tiefbrunnen 2: Bei einem zulässigen Grenzwert von 50 Milligramm pro Liter lagen die Kastler Werte bei 5,56 beziehungsweise 1,88 Milligramm pro Liter. Keine Einwände hatte das Gremium bei der Bauvoranfrage der Firma Dienstleistungen Raps, die eine Waschhalle und ein Diesellagers erreichten möchte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.