Kegelergebnisse

Kein guter Spieltag

Für die Erste von "Gut-Holz" Altenstadt bei Vohenstrauß reichte es gegen TSV 1880 Schwandorf mit 3:3 nur zu einem Unentschieden. Es spielten: Sandro Großmann (539), Karl-Heinz Fiebig (527), Richard Hagen (519) und Stefan Sollmann (501). Die GH Herren 2 unterlagen dem SKC Tröbes mit 2:4 bei einem Gesamtergebnis von 2031:2033 Holz. Bestes Resultat hatte Stefan Schäftner (519), gefolgt von Manfred Hilburger (508) und Josef Meckl (507). Die gleiche Mannschaft musste sich gegen SC Eschenbach mit 0:6 Punkten geschlagen geben: Stefan Schäftner (530), Josef Meckl (514) und Manfred Hilburger (505). Die vierte Mannschaft bezog gegen SKK Pirk 3 mit 1:5 Punkten ebenfalls eine Niederlage. Lukas Moll erzielte 500 Holz. GH Herren 5 verlor bei SC Eschenbach 3 mit 5:1. Dabei kam Ulli Herlt auf 501 Holz.

Die ersten Damen ereilte bei Bayerwald Daberg mit 5:1 das gleiche Schicksal. Nur Marlis Bauer zeigte mit 543 Holz Normalform. Den Niederlagenreigen beendete die U 18 gegen BW Moosbach/Tröbes. Bei dem 5:1-Erfolg war Markus Daubenmerkl mit 525 Holz bester Kegler. Der U 14 gelang gegen SKC Speinshart mit 5:1 Punkten ein ungefährdeter Sieg. Alina Herlt spielte starke 505 Holz.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.