Kegelergebnisse

"Gut-Holz" etwas glücklos

Die 1. Herrenmannschaft unterlag bei GHBF Amberg trotz guter Leistungen mit 5:1 Punkten. Richard Hagen kam als Bester auf 544 Holz. Es folgten Sandro Großmann (540), Karl Bäumler (528) und Karl-Heinz Fiebig (516).

Chancenlos blieb GH Herren 2 bei SV Kulmain 1 mit 4:2 Punkten. Das beste Ergebnis hatte Wolfgang Albrecht mit 535 Holz, gefolgt von Stefan Schäftner (530) und Josef Meckl (508).

Eine mittelmäßige Leistung genügte der 3. Mannschaft gegen SKC Neuenhammer 1 zum 5:1 Erfolg.

Ein Unentschieden bei der Gesamtholzzahl (2048:2048) genügte GH Herren 4 nicht bei GH Wernberg. Die Heimmannschaft holte die Mehrzahl der Punkte, das Spiel ging mit 4:2 verloren. Peter Grundler erzielte 535 und Alfred Fritsch 534 Holz.

Gegen SKC Thenried unterlagen die Damen der 1. Mannschaft mit 5:1 Punkten. Lediglich Silvia Wurdack zeigte mit 503 Holz Normalform.

Eine deutliche Niederlage (1:5) gab es für GH Damen 2 auf eigener Bahn gegen Germania Weiden 1.

Bei SKC Störnstein siegte die "Gemischte" überraschend stark mit 6:0 Punkten. Für eine geschlossene Mannschaftsleistung sorgten Stefan Sollmann (534), Gerhard Bär (512), Günter Seer (501) und Ulli Herlt (500).

Als Verlierer ging auch die "U14" bei der SG Eschenbach/Pressath aus der Bahn. Bei der 4:2 Punkten erreichte Alina Herlt als Beste 475 Holz.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.