Kegelergebnisse

Mit Glück zum Sieg

Beim Auswärtsspiel von "Gut-Holz" Altenstadt gegen TSV 1880 Schwandorf hatte die erste Herrenmannschaft das notwendige Quäntchen Glück und siegte bei einem Gesamtergebnis von 2032:2035 Holz mit 2:4 Punkten. Überzeugen konnten dabei Richard Hagen (549) und Karl-Heinz Fiebig (511).

GH Herren 2 musste sich beim SC Eschenbach 1 mit 4:2 Punkten (2135:2101) geschlagen geben. Ihre besten Akteure hatte das Team mit Josef Meckl (547), Manfred Hilburger (536) und Wolfgang Albrecht (532).

Einen klaren Sieg fuhr dagegen GH Herren 2 bei SKC Altenstadt/WN mit 5:1 Punkten und 1871:1996 LP ein. Am erfolgreichsten waren Markus Daubenmerkl (512) und Helmut Krämer (511). Mit 5:1 Punkten unterlag die vierte Mannschaft bei SKK Pirk 3. Peter Grundler (527) und Rudolf Großmann (502) zählten zu den besten. Eine klare Sache war das Spiel der ersten Damenmannschaft gegen Bayerwald Daberg. Am Ende hieß es 5:1 und 1989:1921 Holz. Erwähnenswert sind die Ergebnis von Marlis Bauer (535), Silvia Wurdack (524) und Sabine Marx (516).

Die "U18" war zu Gast bei der SG Moosbach/Tröbes/Eslarn/VOH und gewann überaus deutlich mit 1:5 Punkten und 1904:2010 Holz. Ihr hohes Leistungsniveau stellte Birgit Schmauß mit 534 LP erneut unter Beweis.

Der Meistertitel für die U 14 ist eingefahren, das Spiel bei SKC Speinshart war nur noch Formsache. Jetzt durften auch die Kinder ran, die in der laufenden Saison nicht so oft zum Einsatz kamen. So ist es nicht verwunderlich, dass das Spiel mit 5:1 an den Gastgeber ging.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.