Kegeln

Pokal-Niederlage für Viktoria

Waldsassen. Im KVOO-Pokal zogen die Damen von Viktoria Waldsassen gegen den TS Schwarzenbach, sowie die Herren gegen Bavaria Waldsassen jeweils den Kürzeren. Bei den Herren gab es im Derby trotz einer geschlossenen Mannschaftsleistung nichts zu holen. Da nutzten auch die 482 Holz von Daniel Schenkl als Schlusskegler nichts mehr.

KVOO-Pokal Herren: Viktoria Waldsassen I - Bavaria Waldsassen I 2094:2169 Holz. Ergebnisse (Viktoria zuerst): Süss - Berling 414:432, Männer - Schnurrer 430:420, Ernstberger - Preisinger 407:447, Kl. Heinl - Rosner 361:438, Schenkl - M. Roßkopf 482:432 Holz.

Nicht viel besser erging es den Damen. Der Titelverteidiger war eine Nummer zu groß.

KVOO-Pokal Damen: Viktoria Waldsassen - TS Schwarzenbach 1596:1663 Holz. Ergebnisse (Viktoria zuerst): Kett - Fichtner 394:378, R. Goblirsch - Martini 412:443, A. Goblirsch - Grässel 375:402, Lochner - Prucker 415:440 Holz.

Mixed-Liga B: U.U. Windischeschenbach II - Viktoria Waldsassen II 1593:1609 Holz.

KVOO

Männer

Oberliga: Montag, 2. November, 18.30 Uhr: Grün Weiß Hohenberg - KC Kolping Selb

Frauen

Verbandsliga: Dienstag,18.30 Uhr: KC Kolping Selb - SKC Schirnding/Arzberg; 19 Uhr: SV Marktredwitz - UU Windischeschenbach, KC Mitterteich - TV Fortuna Rehau

Juniorenfußball

BOL U19

SpVgg SV Weiden - JFG Donautal 4:2 (1:1) (lst) Die Weidener haben mit diesem Sieg ihre Tabellenführung verteidigt. Dabei erwischten sie einen guten Start und gingen bereits durch David Dobras schnell (6.) in Führung. Doch der Gegner bestrafte eine Unachtsamkeit in der Weidener Defensive mit dem Ausgleich. Nach der Pause erwischte die SpVgg SV den besseren Start und kam durch den verwandelten Foulelfmeter von Kapitän Zeitler zum 2:1. Aber erneut konnte der Gast ausgleichen (56.) Die Jungs vom Wasserwerk spielten unbeeindruckt nach vorne, wurden aber erst spät mit den beiden Toren von Florian Drechsler und Niklas Lang belohnt.

BOL U17

TSV Kareth - SpVgg SV Weiden 2:3 (2:1) Die U16 der SpVgg SV Weiden hat sich vorerst an der Spitze der U17-Bezirksoberliga festgesetzt. Das Spiel begann mit einem Paukenschlag, Blaumanns Schuss nach wenigen Sekunden zappelte zum 0:1 im Netz. Kareth kam besser in Fahrt, schaffte den Ausgleich und ging sogar mit 2:1 in Führung. Nach dem Seitenwechsel hatte Weiden Glück, dass Kareth die Chance zum 3:1 nicht nutzte. Die SpVgg SV setzte in der Endphase alles auf eine Karte und drehte die Partie durch Tore von Federer und Blaumann noch zum 3:2-Sieg.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.