Kegeln

Ungefährdeter

Sieg der Kegler

Schwarzenfeld. Die 1. Kegelmannschaft des 1. FC Schwarzenfeld siegte in der Regionaloberliga Nordbayern zu Hause ungefährdet mit 4967:4721 gegen SKC Victoria Coburg. Tagesbester war Markus Beer mit 927 Kegel, gefolgt von Stefan Ostler (892), Andreas Bayerl (845), Matthias Moissl (807) und Herbert Neudorfer (784). Damit belegt der 1. FC mit 4:4 Punkten den fünften Platz.

Die 1. Damenmannschaft erreichte zu Hause gegen die Spg Heng/ Oberferrieden ein 4:4. Beste bei den Schwarzenfeldern war Anna Fürtsch mit 514 Kegel. Außerdem spielten Mona Bauer (504), Ilona Vater (502), Sabrina Winkler (490), Kerstin Burger (460) und Bettina Dimpfl (442). Die Damen sind Siebter in der Landesliga Nord.

Weitere Spiele (in Klammer FC-Bester): Damen II - TSV 1880 Schwandorf II 1446:1379 (Yvonne Sixt 387); SKC Schmidgaden IV - Herren III 2128: 2401 (Veli Özman 442); SG TV Wackersdorf/Steinberg - Herren II 2566:2508 (T. Beer/Ch. Zechmann 451); SKV Amberg - SG Fronberg/Schwarzenfeld 1738:1457 (Tim-Rico Karl 411); SG-Jugend U18 - Gut-Holz Fensterbach 6:0 (Wolfgang Müller 473); SKV Regensburg - Jugend U14 4:2 (Aron Schmidt 463)

Juniorenfußball

U17 BOL

FC Amberg - SpVgg SV Weiden 1:4 (0:2 ) Die U16-Fußballer der SpVgg SV Weiden bleiben Spitzenreiter SV Obertraubling weiter auf den Fersen. Schon zur Pause führten die Gäste durch André Blaumann (5.) und Jonas Federer (22.) mit 2:0. Das 3:0 nach der Halbzeit durch Deniz Bock (45.) hätte die Entscheidung sein können, doch verkürzte Amberg postwendend auf 1:3. Das Spiel wurde zunehmend ruppiger. Blaumann (77.) stellte den Endstand her.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.