Kegeln

Bayernliga Herren: Samstag, 13. Dezember, 13 Uhr: Goldener Kranz Durach - RW Hirschau.

Landesliga Nord Herren: Samstag, 13 Uhr: FEB Amberg II - FSV Sandharlanden.

Bezirksoberliga Herren: Samstag, 10 Uhr: FAF Hirschau II - SKC Speinshart. 14 Uhr: Blau-Weiß Mauern - Fortuna Neukirchen. 15 Uhr: TSV Kümmersbruck - 1. SKC Regenstauf.

Bezirksliga Nord Herren: Samstag, 15.30 Uhr: ASV Fronberg - GHBF Amberg.

Bezirksliga A-Nord Herren: Samstag, 17.30 Uhr: SV TuS/DJK Grafenwöhr - RW Hirschau II, FEB Amberg III - SC Luhe-Wildenau II. 18 Uhr: Eintracht Eslarn - SV Freudenberg.

Kreisklasse Herren: Freitag, 12. Dezember, 17.45 Uhr: FAF Hirschau III - Fortuna Edelsfeld, SKK Etzelwang II - ASV Fronberg III. Samstag, 12.45 Uhr: TSV Kümmersbruck II - SKK Vilseck. 14 Uhr: SV Freudenberg II - GHBF Amberg II. 16 Uhr: TuS Schnaittenbach - SK Hahnbach.

Kreisklasse A Herren: Freitag, 18 Uhr: SKK Vilseck II - SV Freudenberg III. 18.30 Uhr: TuS Schnaittenbach II - Fronberg IV. Samstag, 15 Uhr: Edelsfeld II - Siemens 62 Amberg.. 15.30 Uhr: Alle Neune Amberg - Neukirchen III.

Kreisklasse B1: Samstag, 13.30 Uhr: Alle Neune Amberg II - SK Hahnbach II.

Kreisklasse B2: Samstag, 15.30 Uhr: SKK Etzelwang Frauen - TuS Schnaittenbach II Frauen. 16.45 Uhr: FAF Hirschau IV - SKC Schmidgaden II Frauen.

Regionalliga Damen: Sonntag, 13.30 Uhr: SKC Speinshart - FEB Amberg II.

Bezirksoberliga Damen: Sonntag, 14 Uhr: Vilseck - Pleystein.

Bezirksliga Damen: Freitag, 20 Uhr: SV Floß - TuS Schnaittenbach. Samstag, 14 Uhr: Bayerwald Daberg - RW Hirschau.

Bezirksliga A-Nord Damen: Freitag, 18 Uhr: SV Kulmain - RW Hirschau II. 20 Uhr: SC Eschenbach II - TSV Kümmersbruck. Samstag, 16.30 Uhr: GH Löschwitz - Fortuna Neukirchen. Sonntag, 14 Uhr: SK Hahnbach - GH Pressath.

Kreisklasse A-Jugend Schwandorf: Sonntag, 10 Uhr: SKV TuS Hirschau II - SKC Schmidgaden, SG Etzelwang/ Vilseck II - SG Etzelwang/Vilseck. 13 Uhr: Fortuna Neukirchen - Schwarzenfeld.

Kreisklasse B-Jugend Schwandorf: Sonntag, 10 Uhr: SKV Amberg - Gut Holz Fensterbach.

Eishockey

Kleinschüler BezirksligaERSC Amberg       7:3       (1:1, 4:2, 2:0)       SG Bad Kissingen
(pa) Im Anfangsdrittel lief es für die Kleinschüler noch nicht richtig rund. Zwar feldüberlegen doch mit zu vielen Einzelaktionen gingen sie durch Krieger in Führung, versäumten es aber in der Folgezeit, den Vorsprung auszubauen. So ermutigte man die biederen Gäste, die tatsächlich auch zum Ausgleich kamen. Dies baute die Unterfranken auf, die das Einzelspiel der Gastgeber mit dem 1:2 bestraften. Dieses Gegentor wirkte allerdings wie ein Weckruf für die Amberger, die nun binnen vier Minuten mit drei Treffern durch Schmegner, Hübner (Penalty) und Wittmann die Begegnung drehten. Zwar konnte Kissingen nochmals verkürzen, aber Pronath stellte kurz vor Drittelende den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her. Im Schlussabschnitt ließ der ERSC-Nachwuchs nichts mehr anbrennen.

Tore/Vorlagen ERSC Amberg: L. Pronath (2/0), B. Schmegner (2/0), L. Hübner (1/2), L. Krieger (1/0), L. Wittmann (1/1).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.