Kegeln

Tandem-Meisterschaft

JugendZum Start ins neue Jahr fanden in Neukirchen die Kreismeisterschaften der U 18 und U 14 statt. In der Altersklasse U18 männlich nutzte Christopher Hiltl von Fortuna Neukirchen den Heimvorteil und siegte mit 1068 (517/551) Kegel dank des besseren Abräumergebnisses vor Julian Stepan (FAF Hirschau, 526/542 Kegel, Gesamt 1068 Kegel). Auf Rang drei landete Manuel Donhauser (FAF Hirschau) nach 1060 (534/526) Kegel. Neben den drei Erstplatzierten starten bei der Bezirksmeisterschaft am 18./19. April in Weiden Marcus Gevatter (1048 Kegel) von FAF Hirschau, sowie Maximilian Hufnagel (FEB Amberg, 1015 Kegel) und Christian Koller (FAF Hirschau, 1009 Kegel).

Bei der weiblichen U 18 setzte sich Nationalspielerin Patricia Paukner von FEB Amberg mit 1003 (509/494) Kegel durch. Knapp dahinter landete Alexandra Auburger von FAF Hirschau durch 990 (487/503) Kegel. Sie vertreten den Kreis Amberg bei den Bezirksmeisterschaften. Den dritten Platz errang Sabrina Rösch (FAF Hirschau) mit 919 (441/478) Kegel.

Erfreulich war die Teilnehmerzahl in der Alterklasse U 14 weiblich, bei der sich Jasmin Plößel (467/456, Gesamt 923 Kegel) vom SKK Etzelwang mit großem Vorsprung durchsetzte. Neben ihr starten Vanessa Simmel (396/404, Gesamt 800 Kegel) von Fortuna Neukirchen und Christine Graf (393/359, Gesamt 752 Kegel) von TuS Schnaittenbach bei der Bezirksmeisterschaft in Weiden.

In der Alterklasse der U 14 männlich ging der Titel ebenfalls an die Gastgeber. Niklas Plößel vom SKK Etzelwang feierte nach 442 und 460 Kegel die Meisterschaft. Auf die Plätzche zwei und drei kamen Michael Bruckner (SKV Hirschau, 887 Kegel) und Fabien Plößel (SKK Etzelwang, 852) ins Ziel. Alle drei haben die Startberechtigung für den Wettbewerb auf Bezirksebene.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.