Kegeln FAF Hirschau mit leeren Händen

Hirschau. (kbe) Die Kegler von FAF Hirschau starteten mit einer 3:5 (3328:3442)-Niederlage gegen die SG Partenstein/Rechtenbach in die neue Saison der 2. Bundesliga Nord/Mitte. Auf schwer zu spielenden Bahnen verlor der sichtlich nervöse Hirschauer Michael Plößl gegen Andreas Weigand mit 1:3 Sätzen und 530:607 Holz. Dominik Benaburger erging es ähnlich. Im Duell mit Edwin Bischoff hielt der Hirschauer das Spiel in die Vollen noch ausgeglichen, im Abräumen fehlte ihm allerdings das Quäntchen Glück und er verlor mit 0:4 und 514:601. Bei einem Rückstand von 164 Holz rückte ein Sieg in weite Ferne. Um ein Unentschieden zu erreichen, mussten die nachfolgenden vier Duelle gewonnen werden.

Manuel Donhauser verlor seinen ersten Satz knapp mit fünf Holz, glich umgehend aus. Die Vollen in Satz drei gingen an den Partensteiner Andreas Kranz mit 91:89 und auch im Abräumen zeigte er Kegeln vom Feinsten und gewann schließlich mit 3:1 Sätzen bei 561:534 Holz. FAF-Neuzugang Tobias Klingl überzeugte: Mit155, 142 und 144 Holz entschied er die ersten drei Sätze für sich. Den Verlust des vierten Durchganges gegen Florian Lehner konnte Klingl verschmerzen, der mit 3:1 (550:549) den ersten Mannschaftspunkt für Hirschau holte.

Der Hirschauer U 18-Jugendspieler Julian Stepan verlor die ersten beiden Sätze knapp, ehe er bewies, warum Spielertrainer Gerhard Benaburger ihm das Vertrauen als Schlussspieler gegeben hatte. Im Duell mit Thomas Schwartz gewann Stepan die beiden folgenden Durchgänge und mit 579:544 auch den Mannschaftspunkt. Auf der Nebenbahn zeigte Jan Hautmann Kegeln auf hohem Niveau. Den ersten Satz gab er zwar an Georg Zenglein ab, doch die folgenden entschied er für sich und spielte mit 621 Holz die Tagesbestleistung der Gäste. Auf diesen Leistungen kann Spielertrainer Gerhard Benaburger aufbauen. Er wird das spielfreie Wochenende für hartes Training nutzen, bevor es am 26. September zum Topfavoriten ESV Schweinfurt geht.

SG Partenstein       5:3       (3442:3328)       FAF Hirschau
Weigand - Plößl 3:1/607:530/1:0

Bischoff - D. Benaburger 4:0/601:514/2:0

Kranz - M. Benaburger 3:1/561:534/3:0

Lehner - Klingl 1:3/549:550/3:1

Schwartz - Stepan 2:2/544:579/3:2

Zenglein - Hautmann 1:3/580:621/3:3

Gesamt:3442:3328/5:3
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.