Kegeln Und täglich grüßt das Murmeltier

Amberg. (pam) Die Zweitligakeglerinnen von FEB Amberg blieben auch am sechsten Spieltag vom Glück verlassen: Obwohl es im Spiel bei der SG 1912 Dittelbrunn zunächst gar nicht so schlecht aussah, verloren sie wieder deutlich mit 2:6 bei 3161:3278 Holz. Andrea Paukner punktete im ersten Durchgang noch knapp, schaffte es dann aber nicht, sich gegen ihre Kontrahentin Elke Stumpf zu behaupten. Somit gingen die restlichen Läufe verloren und die Dittelbrunnerin sicherte sich mit 530:508 Holz den ersten Mannschaftspunkt. Anja Kowalczyk startete ebenfalls mit einem gewonnenen Durchgang, baute gegen Sarah Stumpf genügend Druck auf und holte auch die beiden nächsten Sätze. Zwar brach die Ambergerin auf der letzten Bahn etwas ein, doch mit 527:499 glich sie zum 1:1 aus.

Doris Schwaiger, die nach längerer Kegelpause erstmals wieder auf der Bahn stand, machte ihre Sache nicht schlecht, sah gegen eine stark aufspielende Kristin Ditterich zunächst jedoch kein Land. Die Ambergerin steigerte sich ab dem dritten Durchgang noch einmal, so dass sie zwei Sätze für sich verbuchte. Ihre Gegnerin hatte sich aber anfangs bereits einen so großen Vorsprung erkegelt, dass dieser Punkt bei 577:535 klar an die Gastgeberinnen ging. Patricia Paukner spielte wieder etwas souveräner und punktete in zwei Sätzen knapp gegen Jasmin Thomann, den dritten gab die aber ab, so dass es auf der letzten Bahn noch einmal spannend wurde. Diesmal gab sich Paukner jedoch nicht so leicht geschlagen: Mit Amberger Tagesbestleistung von 555:549 holte sie den Mannschaftspunkt.

Amberg lag nur 30 Zähler zurück, ein Sieg war durchaus möglich. Doch Mirjam Pauser war ein Totalausfall. Ihr gelang gegen Marion Thomann nichts und ohne Satzgewinn verlor sie klar mit 483:548. Auch Jessica Kraus hatte keinen optimalen Auftakt und verlor die beiden ersten Bahnen klar. Doch sie kämpfte sich zurück und schaffte den Satzausgleich. Jasmin Stumpfs Holzvorsprung war jedoch zu groß, so dass auch dieses Duell mit 575:553 an Dittelbrunn ging.

2. Bundesliga DamenSG Dittelbrunn       6:2       (3278:3161)       FEB Amberg
E. Stumpf - A. Paukner 3:1/530:508/1:0S. Stumpf - Kowalczyk 1:3/499:535/1:1Ditterich - Schwaiger 2:2/577:535/2:1J. Thomann - P. Paukner 1:3/549:555/2:2M. Thomann - Pauser 4:0/548:483/3:2J. Stumpf - Kraus 2:2/575:553/4:2

Gesamt:3278:3260/6:2

Fußball

Weinfest und Hallenregelabend

Amberg. (lz) Das Weinfest der Amberger Schiedsrichtergruppe ist am Freitag, 30. Oktober, um 19 Uhr im Sportheim der SG Siemens Amberg. Anmeldungen bei Obmann Tobias Bauer, Telefon 0170/34 34 491, oder E-Mail: Tobitob8@gmx.de.

Die nächste Pflichtsitzung ist am Freitag, 13. November, um 19.30 Uhr im SGS-Sportheim. Obmann Tobias Bauer weist darauf hin, dass Unparteiische, die in der Halle pfeifen möchten, diesen Hallenregelabend oder den Nachholtermin am 19. November besuchen müssen. Diese Monatssitzung und der Ersatztermin sind die beiden letzten Sitzungen in diesem Kalenderjahr, die für die Sollberechnung bei der Anrechnung der Unparteiischen mitgezählt werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.