Kegelvereine

"Gut Holz" wenig überzeugend

Die erste Herrenmannschaft von "Gut-Holz" Altenstadt unterlag SKK Neukirchen/Heiligenblut mit 2:4 Punkten (2109:2124 Holz). Karl-Heinz Fiebig erzielte mit 553 Holz das beste Ergebnis, Richard Hagen kam auf 537 und Christoph Gollwitzer auf 525 Holz. Mit 4:2 bezwang GH Herren 2 die Gäste des SKC Altenstadt/WN. Für eine geschlossene Mannschaftsleistung sorgten Stefan Schäftner (538), Josef Meckl (527), Wolfgang Albrecht (520) und Manfred Hilburger (509).

Den Heimvorteil nicht nutzen konnte die 3. Mannschaft und verlor gegen Germania Weiden mit 1:5 Punkten. Bernhard Faltenbacher schob 527 und Andreas Haberkorn 522 Holz. GH Herren 4 besiegte die Kegler des 1. SKC Floß 4 mit 5:1. Jugendkegler Simon Wurdack überzeugte mit 535 Holz. Nichts zu holen gab es für die 5. Mannschaft bei GH Wernberg. Das Spiel ging mit 5:1 Punkten an die Hausherren. Das beste Ergebnis hatte Marco Albrecht mit 523 Holz.

Den Damen der 1. Mannschaft gelang es bei SV Lengfeld nicht, an die bisherigen Leistungen anzuknüpfen. Sie unterlagen mit 4:2. Sabine Marx spielte 500 Holz. Gegen BW Moosbach gab es für das 2. Damenteam mit 1:5 Punkten eine deutliche Niederlage. Ebenfalls mit 5:1 unterlag die "Gemischte" bei Eintracht Eslarn. Stefan Sollmann spielte 536 Holz. Die "U18" besiegte die 1. SKC Floß/Flossenbürg mit 5:1 Punkten. Birgit Schmauß (532) und Simon Wurdack (510) hatten die besten Resultate.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.