Kegler feiern 9:3-Erfolg - "Zweite" holt sich Tabellenführung in 1. Kreisklasse NEW/WEN zurück
Herren I in Waldershof erfolgreich

Die erste Herrenmannschaft trat zum zweiten Saisonspiel beim TSV Waldershof an. In Bestbesetzung rechneten sich die Männer um Mannschaftsführer Markus Thurn einen Sieg aus, wenngleich der in Waldershof nicht einfach zu erreichen ist. Dennoch starteten die Herren I überzeugend und gingen nach den Eingangsdoppeln bereits 2:1 in Führung. Lediglich das Doppel Hans-Robert Gottsche/Nicolas Burger zog gegen Andritzky/Lang den Kürzeren.

In den folgenden Einzeln zeigte der SCE hervorragende Leistungen und gewann Spiel um Spiel. Lediglich zwei Einzel wurden in der Folge verloren. So feierten die Eschenbacher einen überraschend deutlichen 9:3-Erfolg. Die Punkte für den SCE erzielten: Markus Thurn/Harald Balscher, Thomas Klösel/Jonas Gottsche sowie in den Einzeln Thomas Klösel (2), Markus Thurn, Jonas Gottsche (2), Nicolas Burger und Hans-Robert Gottsche.

Die Herren II mussten zwei Ausfälle verkraften. Jürgen Frischholz (Nummer 3) und Dominik Schreml (Nummer 5) fehlten jeweils krankheitsbedingt. Dennoch wollten die Eschenbacher bei der DJK Pressath einen Sieg einfahren und die Tabellenführung von der SV TuS/DJK Grafenwöhr zurückerobern, die durch ein Spiel mehr an den Herren II vorbeiziehen konnten. Der Plan schien schnell zu gelingen: Das neu formierte Doppel Erwin Traßl/Christian Schley überzeugte gegen Matthias Lindner/Pollinger in drei Sätzen. Fast genauso sicher gewannen Erhard Neumüller/Harry Wolfram gegen Alois Raab/Matthias Schaal. Leider ging das dritte Doppel des Abends sehr knapp mit 18:16 im fünften Satz verloren. Wolfgang Traßl/Jörg Sossalla fehlte am Ende ein Quäntchen Glück. Sie unterlagen so gegen Alexander Lindner/Uschold.

Die Einzel starteten dann sehr positiv. Erwin Traßl bezwang Pressaths Spitzenspieler Alex Lindner in fünf Sätzen und auch Wolfgang Traßl gewann gegen Matthias Lindner. Im mittleren Paarkreuz gelang dann zunächst nur ein Punkt: Christian Schley gewann klar gegen Matthias Schaal, doch Jörg Sossalla hatte den Angriffen von Alois Raab nichts entgegenzusetzen.

Erhard Neumüller und Harry Wolfram hatten wenig Mühe und erhöhten den Spielstand auf 7:2 für den SCE. Nun war also am vorderen Paarkreuz das Spiel bereits zu entscheiden. Doch leider gelang das nicht. Wolfgang Traßl gewann auch sein zweites Einzel gegen Alex Lindner, doch Erwin Traßl verlor knapp in fünf Sätzen gegen Matthias Lindner. Somit sorgte Christian Schley im mittleren Paarkreuz mit seinem zweiten Sieg des Abends für den verdienten 9:3-Endstand und die erneute Tabellenführung in der 1. Kreisliga NEW/WEN.

Eine dumme und unglückliche 9:7-Niederlage musste die Herren II dann gegen die DJK Neustadt/WN III hinnehmen. Wiederum mit zwei Mann Ersatz fiel die Entscheidung äußerst knapp im Schlussdoppel, das in Verlängerung dann abgegeben werden musste. Das Eingangsdoppel Harry Wolfram/Phillip Bayer und die Einzelsiege von Wolfgang Traßl, Christian Schley (2), Harry Wolfram (2) und Jörg Sossalla reichten nicht ganz aus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eschenbach (13379)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.