Kein Ernstfall, aber viele Übungen für die Aktiven in Lengenfeld - Künftig mehr Platz im ...
Feuerwehr trotz Neufahrzeugs gut bei Kasse

Die Anschaffung eines neuen Fahrzeuges prägte das Vereinsjahr der Feuerwehr Lengenfeld. Vorsitzende Gisela Lippert erinnerte bei der Jahreshauptversammlung an die Segnung des neuen Unimogs, den die Wehr aus Brannenburg erworben hatte. Das Einweihungsfest fand in der beheizten Halle von Rudi Schultes statt, so dass auch das schlechte Wetter nichts ausmachte.

Hälfte der Kosten

Trotz der finanziellen Beteiligung des Vereins an der Anschaffung - rund die Hälfte der Kosten wurde übernommen - blickt die Feuerwehr auf einen zufriedenstellenden Kassenbestand. Dazu beigetragen haben unter anderem der Faschingskehraus, das Maibaumfest und das Johannisfeuer. Gisela Lippert regte an, bei diesen Veranstaltungen die Jugend wieder mehr einzubinden. Außerdem gab es ein Kirchweihessen, ein Helferessen für die Mitarbeiter bei der Fahrzeugsegnung und die Weihnachtsfeier.

Die Sitzungen im Zuge der Dorferneuerung finden jeweils im Schulungsraum der Feuerwehr statt. Zudem bot Brigitte Kastner, die den Raum in Ordnung hält, gemütliche Kaffeenachmittage an. Die Feuerwehr nahm auch an Veranstaltungen der Nachbarvereine teil und organisierte das traditionelle Starkbierfest.

Gisela Lippert verwies auf die im neuen Jahr anstehende Defibrillatorschulung und einen Erste-Hilfe-Auffrischungskurs mit dem BRK Poppenreuth. Außerdem wollen die Mitglieder wieder eine Schlittenfahrt von der Kösseine wagen, sollte die Schneelage es zulassen. Außerdem ist ein Abend geplant, bei dem Bilder vom Brückeneinschub gezeigt werden. Die Vorsitzende informierte, dass dem Verein nach dem Auszug des Mieters in Zukunft auch das Obergeschoss des Feuerwehrhauses zur Verfügung steht.

Zusammenarbeit geprobt

Kommandant Markus Lippert berichtete von praktischen und theoretischen Übungen, auch in Zusammenarbeit mit den Waldershofer Ortsfeuerwehren und der Stadtfeuerwehr Waldershof sowie den Pfaffenreuthern. Einsätze waren im vergangenen Jahr keine zu verzeichnen.

Nach Ehrungen Brotzeit

Bürgermeisterin Friederike Sonnemann würdigte das Engagement des Vereins und suchte im Anschluss an den offiziellen Teil vor allem das persönliche Gespräch mit den Mitgliedern. Grüße überbrachte auch Stefan Müller, der Kommandant der Feuerwehr Waldershof. Nach der Ehrung treuer Mitglieder (wir berichteten) bewirtete die Feuerwehr die Anwesenden mit Kaffee, Kuchen und einer kleinen Brotzeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lengenfeld (186)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.