Kein freier Platz beim Edelweiß-Weinfest

Kein freier Platz beim Edelweiß-Weinfest (brü) Gute Weine, deftige Spezialitäten und heitere Stimmung waren beste Zutaten für einen gelungen Abend beim Hohenkemnather Weinfest der Edelweißschützen. Schützenmeister Hans Wenkmann freute sich über den großen Zuspruch im Partyraum Hirsch, wo kein Platz leer blieb. Cheforganisator Edi Ströhl und sein Team hatten bei der Wahl der Weine das richtige Näschen bewiesen: Vor allem die lieblichen Sorten waren schnell ausverkauft. Dazu gab es Brotzeitteller, Käse un
(brü) Gute Weine, deftige Spezialitäten und heitere Stimmung waren beste Zutaten für einen gelungen Abend beim Hohenkemnather Weinfest der Edelweißschützen. Schützenmeister Hans Wenkmann freute sich über den großen Zuspruch im Partyraum Hirsch, wo kein Platz leer blieb. Cheforganisator Edi Ströhl und sein Team hatten bei der Wahl der Weine das richtige Näschen bewiesen: Vor allem die lieblichen Sorten waren schnell ausverkauft. Dazu gab es Brotzeitteller, Käse und Schinken. So genossen viele Gäste bis weit in die Nacht hinein unterhaltsame Gesprächsrunden. Bild: brü
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.