Kein Mitleid
Angemerkt

Der regelmäßige Kneipenfestival-Besucher und -Konsument kann sich nur verwundert Augen und Ohren reiben: Wollen die wirklich nicht mehr? Lassen die wirklich eine Veranstaltung sterben, die in anderen Kommunen von Jahr zu Jahr kultiger wird? Nun, manche gastronomische Denkweise in Kemnath überrascht längst nicht mehr. Und dass das Kneipenfestival in den vergangenen Jahren nicht mehr den Kultcharakter der Anfangsjahre hatte, ist schon richtig.

Wäre es dann aber nicht der richtigere Weg, dort anzusetzen und einfach etwas innovativer zu werden? Sicher leicht gesagt, wenn nicht alle Gastwirte in dem Maße mitmachen, wie sie könnten. Andererseits: Wenn man Hunde nicht auf die Jagd trägt, warum sollte man dann Gastwirte ermuntern, Geld verdienen zu wollen? So schlecht scheint es der Gastronomie nicht zu gehen, also kein Mitleid.

Und mal ganz nebenbei: Es gibt in Kemnath genügend Locations und Vereine, die sicherlich bei einem entsprechenden Konzept ein neuartiges Kneipen- und Musikfestival ausrichten könnten: Der SVSW im Sportheim, Kolping im Gesellenhaus, der HAK im Museumshof ... Wer also das Kneipenfestival sterben lässt, darf sich auch nicht wundern, wenn es irgendwann andere machen.



Tipps und Termine Milch - geschüttelt und auch gerührt

Pullenreuth.(lpp) "Milchzauber - gerührt, geschüttelt oder gemixt" - zu diesem Themenabend lädt die Gesellschaft Steinwaldia am Mittwoch, 15. April, um 19.30 Uhr in die Glasschleif ein. Referentin ist Martina Barth von der Landesvereinigung der bayerischen Milchwirtschaft. Gemeinsam mit den Teilnehmern bereitet sie Milchshakes zu. Dazu gibt es Wissenswertes über das Nahrungsmittel und Unverträglichkeiten. Der Kurs dauert etwa zwei Stunden, die Gebühr beträgt vier Euro zuzüglich vier Euro Verzehrkosten (ohne Getränke). Anmeldungen ab sofort bei Claudia Lippert unter Telefon 09234/6110.

Sportschützen böllern

Kastl. (rwo) Die Sportschützen laden erneut zum Böllerkurs. Termin ist Freitag, 19. Juni. Die Prüfung ist an drei Geräten (Hand- und Standböller sowie Kanone) möglich. Der Kurs ist auf maximal 20 Teilnehmer beschränkt. Teilnahmeberechtigt sind Interessenten ab 18 Jahren. Voranmeldung unter 0151/ 22913446.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.