"Keiner ist zu klein, um ein Helfer zu sein"

"Trau Dich!" ermunterte das Bayerische Rote Kreuz die Mädchen und Buben des Kindergartens St. Ursula. Ziel des so benannten Kurses ist es, die Kinder spielerisch an das Thema Helfen heranzuführen und ihnen eine positive Einstellung dazu zu vermitteln. Gleichzeitig soll er Gefahren bewusst machen und das Erleben von Notfallsituationen angstfreier gestalten.

Das Trau-Dich-Programm wurde speziell für Vier- bis Siebenjährige entwickelt. Nach dem Motto "Keiner ist zu klein, um ein Helfer zu sein!" soll es die Aufmerksamkeit auf Unfallverhütung und Erste Hilfe lenken. Nach einer Bildergeschichte über zwei Bären verbanden die Kinder Kuscheltieren und Puppen verletzte Körperteile und übten gegenseitig die stabile Seitenlage.

Intensiv beschäftigten sie sich mit dem Notruf. Sie legten mit großen Karten die Ziffern 112 zusammen und erfuhren, welche Informationen wichtig sind, um von dort Hilfe zu bekommen. Zum Schluss erhielt jedes Kind einen Trau-Dich-Ausweis überreicht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Ursulapoppenricht (185)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.