Keller mit sehr gutem Lauf
Golf

Schmidmühlen. 55 Spieler aus fast allen Clubs der Oberpfalz sammelten auf dem Theilberg in Schmidmühlen Punkte für die Gesamtwertung der Oberpfalzwoche. Brutto-Siegerin bei den Damen wurde mit 22 Brutto- und 31 Netto-Punkten Carmen Koller aus der Ödengruber Nachbarschaft der Schmidmühlener. Sie siegte mit einem Punkt Vorsprung vor Katrin Wendler (GLC Regensburg). Wer so gut spielt und seinen Platz so gut kennt wie Paul Cormann, der mischt natürlich beim Brutto der Herren an der Spitze mit. Der sportliche Apotheker aus Laaber gewann die Wertung mit 33 Brutto-Punkten, gleichzusetzen mit 36 Netto-Punkten, vor Clubkamerad und Nachwuchstalent Daniel Graf aus Ursensollen mit 28 Punkten.

Graf führte die separate Netto-Wertung in der Klasse A (HCP bis 11,9) an und ließ damit Spielführer Reinhold Scharl (32 Punkte) hinter sich. Ulrich Kuchler vom GC Oberpfälzer Wald schaffte mit 29 Punkten Platz 3. Katrin Wendler, ein Gast vom GLC Regensburg, landete in der Klasse B Netto (12,0 bis 16,9) mit 33 Punkten auf dem ersten Platz. Auch die Klasse C Netto (HCP 17,0 bis 20,1) sah einen Gast als Sieger, nämlich Peter Kopca von Abbach-Deutenhof. Mit 36 Punkten bestätigte er sein Handicap. Einen sehr guten Lauf hatte Horst Keller vom Oberpfälzer Wald in der Klasse Netto D (20,2 und höher) mit 38 Punkten.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.