Kemnath.
In der Stadtbücherei Abenteuer, Horror und Unterhaltung im Schnelldurchlauf

In der Stadtbücherei Abenteuer, Horror und Unterhaltung im Schnelldurchlauf Kemnath. (jzk) Zwölf neue Romane haben Christine Schubert und Judith Schliermann in den vergangenen Wochen für die Stadtbücherei angeschafft. Titel und Autoren standen alle auf der Liste, die jeder Teilnehmer bei der Buchvorstellung erhielt. So konnte er sich Notizen machen. Vier Testleserinnen hatten einige Bücher bereits studiert und stellten sie in gemütlicher Runde vor. Ilka Spiegler hatte die Unterhaltungsromane "Sun
(jzk) Zwölf neue Romane haben Christine Schubert und Judith Schliermann in den vergangenen Wochen für die Stadtbücherei angeschafft. Titel und Autoren standen alle auf der Liste, die jeder Teilnehmer bei der Buchvorstellung erhielt. So konnte er sich Notizen machen. Vier Testleserinnen hatten einige Bücher bereits studiert und stellten sie in gemütlicher Runde vor. Ilka Spiegler hatte die Unterhaltungsromane "Sungs Laden" von Karin Kalisa und "Zum Wünschen ist es nie zu spät" gelesen. Mit "Ein ganz neues Leben" von Jojo Moyes und "Oma lässt grüßen" von Frederik Backmann hatte sich Christiane Gensler beschäftigt. Judith Schliermann schilderte ihre Eindrücke von dem Abenteuerroman "The Homesman" von Glendon Swarthout. Von zwei unzertrennlichen Frauen handelt die Geschichte "Glück und Glas" von Lilli Beck, in die sich Christine Schubert eingelesen hat. Auch den neuen Horrorroman "Revival" des amerikanischen Autors Stephen King hatte sie als Lektüre ausgewählt. Nach der Präsentation konnten die gewünschten Bücher ausgeliehen werden. Am 10. Dezember um 19.30 Uhr stellt Christa Vogl aus Guttenberg in der Stadtbücherei ihr neues Buch "Ein Funken Wahrheit" vor. Bild: jzk
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.