Kemnath.
Lukas Glowka und Celina Unglaub die schnellsten Läufer der Mittelschule

Lukas Glowka und Celina Unglaub die schnellsten Läufer der Mittelschule Kemnath. (jzk) Mit durchweg guten Leistungen warteten die Schüler der Mittelschule (Klassen 5 bis 8) beim Sportfest auf. Sportlehrerin Birgit Emerig (links) hatte alles sehr gut organisiert. Bei den Bundesjugendspielen mussten alle Teilnehmer in den Disziplinen Lauf (50, 75 oder 100 Meter), Weitsprung und Weitwurf (Schlagball 80 oder 200 Gramm) ihr Können zeigen. Für die älteren Schüler war statt Weitwurf Kugelstoßen (drei od
(jzk) Mit durchweg guten Leistungen warteten die Schüler der Mittelschule (Klassen 5 bis 8) beim Sportfest auf. Sportlehrerin Birgit Emerig (links) hatte alles sehr gut organisiert. Bei den Bundesjugendspielen mussten alle Teilnehmer in den Disziplinen Lauf (50, 75 oder 100 Meter), Weitsprung und Weitwurf (Schlagball 80 oder 200 Gramm) ihr Können zeigen. Für die älteren Schüler war statt Weitwurf Kugelstoßen (drei oder vier Kilogramm) angesagt. Anschließend starteten die Wettkämpfe im Mittelstreckenlauf. Die Teilnahme war freiwillig. Die Mädchen mussten 800 Meter, die Buben 1000 Meter laufen. Die Klassenschnellsten bei den Knaben waren: Fabian Korn (5. Klasse), Leon Fritz (6.), Lukas Glowka (7.) und Nico Buchka (8.). Bester Läufer in der Mittelschule bei den Knaben war Lukas Glowka (M7). Bei den Mädchen schnitten am besten ab: Jara Leitner (5.), Alisa Stich (6.), Sonja Heser (7.) und Celine Müller (8.). Schulbeste Läuferin war Celina Unglaub (M7). Rektor Josef Etterer (Zweiter von links) überreichte die Ehrenurkunden und nahm die Ehrung der erfolgreichen Mittelstreckenläufer vor. Er lobte die Anstrengungsbereitschaft der Buben und Mädchen und gratulierte den Siegern. Den Erstplatzierten überreichte er jeweils eine Medaille. Die Siegerurkunden teilten die Klassenlehrer in ihren Klassen aus. Bild: jzk
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.