Kemnath.
SVSW Kemnath braucht dringend einen Dreier

SVSW Kemnath braucht dringend einen Dreier Kemnath. (seb) Eine herbe Enttäuschung erlebte der SVSW Kemnath beim Gastspiel in Luhe Wildenau. Trotz drückender Überlegenheit schafften es Christian Ferstl (Bild) und Co. nicht, den Ball im Netz unterzubringen. Vieles blieb Stückwerk, in einigen Situationen fehlte die Entschlossenheit. So blieb der ersehnte Sieg nur ein Wunschgedanke. Die Mannschaft um Kapitän Benny Teufel weiß um die Wichtigkeit des Spiels am Sonntag zu Hause (14 Uhr) gegen den SC Kat
(seb) Eine herbe Enttäuschung erlebte der SVSW Kemnath beim Gastspiel in Luhe Wildenau. Trotz drückender Überlegenheit schafften es Christian Ferstl (Bild) und Co. nicht, den Ball im Netz unterzubringen. Vieles blieb Stückwerk, in einigen Situationen fehlte die Entschlossenheit. So blieb der ersehnte Sieg nur ein Wunschgedanke. Die Mannschaft um Kapitän Benny Teufel weiß um die Wichtigkeit des Spiels am Sonntag zu Hause (14 Uhr) gegen den SC Katzdorf. Es hilft nur ein Sieg entscheidend weiter. Gute Erinnerungen verbindet man mit dem Hinspiel. Mit der besten Saisonleistung landete man einen ungefährdeten 2:0-Auswärtssieg. "Sicher brauchen wir nichts schön zu reden. So, wie die Spiele momentan für uns laufen, wird es schwer, unser Ziel zu erreichen", meint Trainer Markus Sebald. "Trotzdem werden wir alles versuchen, um bis zur Winterpause den Anschluss zu halten. Dann könnten wir im nächsten Jahr wieder voll angreifen." Bild: A. Schwarzmeier
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.