Kemnath.
Tipps und Termine "Natürliche Strahlung"

(hwk) Über "Natürliche Strahlung" in der Region spricht am Mittwoch, 14. Januar, um 19.30 Uhr Werner Schubert im Gasthaus Fantasie. Dazu lädt der Siemens Mitarbeiter- und Pensionärsverein auch Nichtmitglieder ein. Im Anschluss beginnt im Gasthaus auch der übliche Stammtisch des Vereins.

An Haidenaab und Creußen

Parkstein/Eschenbach. Der Geopark Bayern-Böhmen, die Volkshochschule Weiden und das Museum Vulkanerlebnis Parkstein laden am Dienstagabend, 20. Januar, 19 Uhr, zu einem Streifzug durch die Talauen der Haidenaab und Creußen ein.

Diese bieten auf engem Raum eine Vielzahl von interessanten Geotopen und rar gewordenen Biotopen mit seltener Flora und Fauna. Geoparkranger und Naturkenner Raimund Röttenbacher zeigt in vielen Bildern und Filmsequenzen die Geologie und Natur im Städtedreieck Eschenbach-Pressath-Grafenwöhr und erläutert die Besonderheiten des Gebietes.

Der Vortrag findet im Steinstadl des Museums Vulkanerlebnis Parkstein statt. Dauer rund eineinhalb Stunden, Gebühr vier Euro. Weitere Informationen bei der Geschäftsstelle des Geoparks, Telefon 09602/9398166, oder im Internet unter www.geopark-bayern.de.

Hintergrund Unikate für jeden Anlass

Thumsenreuth/Regensburg. (wg) Auf Wunsch fertigt Claudia Flügel-Ebers ihre Stücke auch "nach Maß". Je nach Größe der Perlenbeutel verwendet sie bis zu 18 500 Perlen (Größe ca. 10 x 20 Zentimeter). "Je kleiner die Perlen, desto länger dauert es. Das Auffädeln und linksverschränkte Abstricken von 450 dieser 1,5 Millimeter großen Glasperlen kann gut drei Stunden in Anspruch nehmen." Ihr eigener Perlenbeutel (Reh-Muster) entstand in über 100 Arbeitsstunden, rund 23 500 Perlen in 1,5 Millimeter Größe hat sie verarbeitet.

Weniger aufwendig sind dagegen Flügel-Ebers gewebte Arm- und Halsbänder, die sie auch nach individuellen Wünschen der Kunden anfertigt. Dabei arbeitet sie in der sogenannten "Peyote-Technik" ("Off-Loom-Webstich", mit Nadel und Faden). Je nach verwendeten Perlen, Breite und Muster gibt es diese Halsbänder schon ab 25 Euro aufwärts. Passend zum Armband, aber auch farblich abgestimmt auf ein bestimmtes Kleidungsstück, kann man sich ein Hals- oder Kropfband dazu anfertigen lassen.

Kontakt

Redaktion Eschenbach/Kemnath:

Sekretariat: Sieglinde Grüner 0961/85-282

Redaktion: Michael Meyer (mm) 0961/85-283 Stefan Schmitt (st) 0961/85-284 Fabian Leeb (fle) 0961/85-285 Hubert Lukas (luk) 0961/85-279 Anita Reichenberger (rca) 0961/85-578 Wolfgang Würth (wüw) 0961/85-583

E-Mail: redek@derneuetag.de Fax: 0961/85-555-282
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.