Kemnath/Altenstadt/WN.
"Sehr betroffen"

An einem früheren Gasthaus in Schönreuth endete am Montag kurz vor Mitternacht die Fahrt für einen 22-jährigen Weidener und seine Beifahrerin aus Altenstadt/WN. Der Unfallort liegt auf der Strecke zwischen Erbendorf und Kemnath in Fahrtrichtung Bayreuth. Die 19-jährige Beifahrerin erlitt tödliche Verletzungen. Bild: njn
(ca) Bei der Beifahrerin, die in der Nacht zum Dienstag gegen Mitternacht bei einem Unfall bei Kemnath ums Leben kam, handelt es sich um eine 19-Jährige aus Altenstadt/WN. Immer noch im Krankenhaus befindet sich der Fahrer des Wagens, ein 22-Jähriger aus Weiden. "Das macht einen schon sehr betroffen", meinte am Mittwoch der Leiter der Polizeiinspektion Kemnath, Bernhard Gleißner. Zu Unfallursachen könne noch keine Auskunft gegeben werden. Ein Sachverständiger ist eingeschalten. In diesem Bereich gilt Tempo 60. Das Auto war mit der Seite gegen die Ecke eines ehemaligen Gasthauses gekracht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.