Kemnath/Eschenbach.
Alles rund um die Ferienfreizeit

(stg) Seeräuber auf großer Fahrt, pfiffige Ideen rund um Energie und Technik sowie eine Menge kleiner Hexen und großer Zauberer: Genau das steckt hinter der Ferienfreizeit von "LearningCampus". Bis zu den Sommerferien dauert es zwar noch einige Monate, die Vorbereitungen laufen aber auf vollen Touren. Zusammen mit 17 Kommunen und sechs Unternehmen aus Nordbayern geht der VEZ e.V. aus Zessau heuer an den Ferienstart, dieses Jahr bereits zum elften Mal.

Seit März läuft die Anmeldung für die Sommerwochen mit Erlebnisgarantie. In den kommenden Tagen ist das Team rund um Stephan Müller und Adrian Haralambie mit insgesamt acht Infoveranstaltungen unterwegs, im Gepäck haben sie haufenweise Informationen und viel Zeit für alle offenen Fragen. Beginn ist jeweils um 19 Uhr.

Los geht es bereits heute, Montag, in der Aula der Grundschule Kemnath, am Dienstag folgt die Aula der Schule Weiherhammer, am Mittwoch die Aula des SZF Eschenbach und am Donnerstag die Grundschule Vilseck. Am 11. Mai geht es weiter in der Mittelschule Pressath, am 12. Mai in der Grundschule Parkstein, am 19. Mai im Mehrzwecksaal Brand und am 21. Mai in der Aula der Grundschule Altenstadt. Anmeldungen für die Angebote in den Sommerferien sind bis 30. Juli möglich in den Rathäusern der beteiligten Kommunen, Anmeldebögen liegen dort aus oder sind erhältlich mit vielen weiteren Informationen im Internet unter www.ferien.learningcampus.de

Am 4. Juli startet LearningCampus mit einem Familien-Erlebnis-Tag in Trabitz (am "Memory", von 13 bis 17 Uhr) gemeinsam mit vielen Familien in den Sommer. Kostenlos, ohne Anmeldung und bei jedem Wetter stehen Aktion, Spaß und Erlebnis für die ganze Familie auf dem Programm.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)Lea (13790)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.