Kickern wie die Idole

Auch wenn es am Ende ein Heimspiel für den Organisator des Turniers wurde, gönnten alle Mannschaften den Spielern des Bayern-Fanclubs den verdienten Sieg. Bild: hfz

Der FC Bayern-Fanclubs tat es seinen Idolen nach und siegte. Mit dem Unterschied, dass die Neuhauser an Stangen festgebunden waren. Als lebende Kickerfiguren sorgten sie für Gaudi.

Von den Verhandlungen im Vorfeld drang nichts an die Öffentlichkeit und auch über die Ablösesummen herrscht eisernes Stillschweigen. Aber der Aufwand bei der Mannschaftsaufstellung hat sich offensichtlich gelohnt. Mit ihrem Top-Team "Hit'n 2" sicherte sich der Neuhauser Fanclub beim Lebend-Kicker-Turnier den Siegertitel. Sie folgten damit ihren berühmten Idolen aus München, die in der Fußballwelt als beharrliche Titeljäger bekannt sind.

Auf dem Spielfeld ging es im wahrsten Sinne des Wortes heiß her. Nicht nur, dass der Spätsommer an diesem Wochenende einen weiteren Höhepunkt erreichte. Auch der Spielaufbau, bei dem die jeweils fünf Akteure einer Mannschaft mit den Händen an Stangen befestigt sind, verlangte den Sportlern einiges an Geschick und Kondition ab. Zahlreiche Besucher lachten über Eigentore und die mitunter lustigen Verrenkungen der Fußballer.

Insgesamt traten zehn Mannschaften zu dem außergewöhnlichen Fußballturnier an. Organisiert wurde das Ganze von den Mitgliedern des Bayern-Fanclubs "Hit'n" Neuhaus zehnjährigen Bestehen des Vereins. "Schön, dass es keine Verletzten gab", sagte Vize-Vorsitzender Sebastian Bergler bei der Siegerehrung am Abend. Zusammen mit Fanclub-Präsidenten Daniel Schedl, der bei den Spielen als Schiedsrichter mit dabei war, überreichte er den drei Erstplatzierten die Pokale. "Ihr habt euch den Sieg redlich verdient", feixte Manuel Windschiegl von den zweitplatzierten "Seidlas Connections", als er den Endspiel-Gegnern bei der Pokalverleihung gratulierte. Den dritten Platz belegte eine Auswahl der Feuerwehr Neuhaus. Im Anschluss daran feierten alle bis tief in die Nacht den zehnten Geburtstag des Vereins.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.