Kickstart für die CAJ

Cornelia Hoffmann (links) und Michaela Zwerger (rechts) füllen künftig in Personalunion die Stelle der hauptamtlichen Diözesansekretärin aus. Geistlicher Berater der CAJ bleibt Monsignore Thomas Schmid. Bild: hfz

Die CAJ in der Diözese geht neue Wege. Erstmals teilen sich zwei Frauen die hauptamtliche Stelle der Diözesansekretärin.

Floß. Zur außerordentlichen Konferenz traf sich die Christliche Arbeiter Jugend Regensburg in Floß. Die Wahlen leitete Tom Steger (CAJ Bayern). Cornelia Hoffmann und Michaela Zwerger teilen sich die Stelle der Diözesansekretärin. Hoffmann aus Luhe-Wildenau war von 2009 bis Juni 2014 hauptamtliche Diözesansekretärin, derzeit ist sie in Elternzeit. Michaela Zwerger aus Langquaid, ihre Vertretung, ist seit Oktober 2014 im Amt und aktuell Diözesansekretärin.

Ähnliche Ideen

"Wir haben bereits im Februar ausgelotet, ob wir uns die Arbeit im Team vorstellen können. Dabei haben wir festgestellt, dass wir sehr ähnliche Ideen haben, was im nächsten Jahr bei der CAJ stattfinden könnte", berichtete Hoffmann. "Wir sind auf einer Wellenlänge und können uns die Arbeit im Team sehr gut vorstellen, und Ideen haben wir für die nächsten Jahre genügend", bestätigte auch Zwerger. Als nächstes Projekt steht das Bayerncamp in Würzburg vom 22. bis 25. Mai an.

Den richtigen Kick

Der geistliche Begleiter Monsignore Thomas Schmid aus Kirchdorf wurde ebenfalls im Amt bestätigt. Er berichtete von Ideen für ein gemeinsames Projekt der CAJ mit KAB und Betriebsseelsorge. Hoffmann hatte noch ein besonders Mitbringsel für ihre zukünftige Kollegin dabei - ein Kickstart-Müsli. "Weil wir im Juni gemeinsam starten und der CAJ den richtigen Kick geben."
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.