Kinder schnitzen Halloween-Kürbisgesichter
Schön gruselig

Stolz präsentierten die Kinder ihre Kürbisköpfe - alle mit einem "richtig grausligen Halloweengsicht". Bild: sön
(sön) Zum Kürbisgesichterschnitzen für Halloween hatte der Obst- und Gartenbauverein (OGV) wieder in sein Vereinsheim, dem ehemaligen Wasserhäusl am Weg nach Brunnschlag, eingeladen: Der Ansturm war so groß, dass die etwa 30 Kinder zwischen vier und zwölf Jahren auf zwei Gruppen verteilt wurden, damit jeder nach Lust und Laune werkeln konnte.

Die Kürbisernte des Vereins war gut ausgefallen - auch, "weil der Frei Hans seit Ende Mai laufend zum Gießen auf das Vereinsgelände gekommen ist", wie Albert Stepper verriet. Trotzdem sei es gut, dass einige Kinder ihren eigenen Kürbis mitgebracht hatten. Dann konnten sie auch schon loslegen.

Neben den Mamas - auch einige Papas und Opas waren mit von der Partie - gaben die OGV-Helfer Hilfestellung. Am Ende waren alle Kinder stolz auf ihre Kunstwerke. Da schwere Arbeit auch hungrig macht, war natürlich mit Tee, Kaffee und Kuchen vorgesorgt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Vilshofen (555)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.