Kinder verzieren im Mittendrin Sterne und Monde
Firmament aus Holz

Viel Geduld bewies Hans Wöhrl (hinten, rechts) beim Basteln von Weihnachtsschmuck im Familienzentrum Mittendrin. Bild: jzk
Kemnath. (jzk) Viele Rohlinge aus Pflaumen-, Buchen- und Apfelholz brachte Hans Wöhrl aus Löschwitz in das Familienzentrum mit. Dort durften die Kinder am Donnerstag in der Kreativwerkstatt die Sterne, Herzen und Monde mit ihrer Lieblingsfarbe bemalen. Wer Lust hatte, bestrich die Holzanhänger mit Walnuss- oder Leinöl, was die Maserung des Holzes deutlicher sichtbar machte.

Einige brannten mit einem Brenneisen Verzierungen in das Holz. Hans Wöhrl stand den fleißigen Kindern immer mit Rat und Tat zur Seite. Auf Wunsch bohrte er Löcher in die Bastelarbeiten und versah sie mit einer dünnen Lederschnur zum Aufhängen am Christbaum.

Für den Verkaufsstand beim Candlelight-Shopping bastelten einige Mütter mit ihren Kindern große Weihnachtssterne aus Buntpapier. "Frohe Weihnachten" schrieb ein Geflüchteter auf einige Holzsterne in arabischer Schrift. Christa Völkl und Jessika Wöhrl-Neuber bewirteten die Gäste mit Tee und Gebäck.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.