Kinder zukunftsfest machen

Richard Glombitza (rechts), Abteilungsdirektor der Regierung der Oberpfalz, freut sich, dass mit Beate Reindl, Lothar Drachsler, Ulrike Neiser, der Bezirksvorsitzenden Christine Schießl, Referentin F. Westfall-Greitner, Michaela Halter, Christiane Schichtl (von links) eine gut funktionierender Bezirksvorstand für die KEG Oberpfalz gewählt wurde. Bild: weu

Auf die Schule kommen beim Blick in die Zukunft immer komplexere Aufgaben zu. Weiterentwicklung lautet das Zauberwort. Dazu gehört nicht nur die Vernetzung.

Zur Bezirksversammlung der Katholischen Erziehergemeinschaft (KEG) begrüßte Vorsitzende Christine Schießl die Gäste im Kloster Strahlfeld. Bürgermeister und Stellvertretender Landrat Reichhold sprach die Bedeutung christlicher Werte in Gesellschaft und Schule an und betonte, dass sie nach wie vor Grundlage der Verfassung seien. Regierungsschulrat Richard Glombitza stellte die Aussage "Auf die Zukunft vorbereitet sein" in den Mittelpunkt. Die Globalisierung der Wirtschaft, die Pluralisierung der Gesellschaft und die gestiegenen Anforderungen an die Kinder seien Herausforderungen an das Schulsystem, die mit teamorientiertem Problemlösen, der Vermittlung von Kompetenzen und Lehrern als individuellen Lernbegleitern bewältigt würden. "Machen Sie die Kinder zukunftsfest", lautete seine Forderung.

Tanja Westfall-Greiter, Professorin an der Universität Innsbruck, skizzierte die Zukunft für die jetzigen Kinder. Sie würden Berufe ausüben, die es jetzt noch nicht gebe. Die Armut in Europa werde ansteigen, die Quelle der Sicherheit liege nicht mehr im Wissen, sondern in den Fähigkeiten zur Weiterentwicklung.

Der Fokus der Bildung liege auf Problemlösung und Transfer. Die Schule müsse die Schüler befähigen, Probleme der zukünftigen Gesellschaft, die heute noch nicht bekannt sind, zu lösen. Dazu müsse sie sich vernetzen mit den verschiedensten mitwirkenden Organisationen. Manfred Reindl dankte der wiedergewählten Vorsitzenden Christine Schießl, die "ein gutes Führungshändchen beweist".
Weitere Beiträge zu den Themen: Strahlfeld (8)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.