Kinderfasching mit Kasperltheater in Hütten
Jagd nach Hexe

Der Kleinkinderfasching mit dem Kasperltheater kam bei den kleinen Maschkerern aus Hütten gut an. Bild: rgr
Frösche, Kätzchen und Cowboys hatten viel zu tun, denn es galt, die böse Hexe zu jagen. Schließlich musste der Prinzessin geholfen werden, die die Hexe verzaubert hatte. Beim Kleinkinderfasching war der Kasperl los.

Die KAB Hütten organisierte das Kasperltheater bereits zum zweiten Mal. Die zahlreichen Maschkerer hatten viel Spaß beim Bobbycar-Rennen, Eierlauf, Topfschlagen, bei der Reise nach Jerusalem oder einfach beim Tanzen. Stolz füllten sie ihre selbstbemalten Tüten mit Preisen, die von der KAB gespendet wurden. In der Pause bedienten sich alle am Büfett mit Kuchen und Süßigkeiten, die von den Mamas und Omas gespendet wurden.

Für ihre Mithilfe bei der Hexenjagd erhielten die Buben und Mädchen eine Belohnung. Ute Neubauer und Maria Schwerdtfeger waren nicht nur die Puppenspieler beim Kasperltheater, sondern organisierten auch den Kleinkinderfasching.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.