Kinderfest erweist sich als gute Ergänzung zum Dorffest
Spielen und Essen

Malen macht auch geschminkten Kindern Spaß. Bilder: hme (2)
Fröhliche Mädchen und Buben prägten über einige Stunden das Bild beim Dorffest. Das Kinderfest am Nachmittag kam sehr gut an. Allerdings störte heftiger Wind den Ablauf.

Neben dem Kinderspielplatz am Vereinszentrum standen ein Karussell, eine Torwand, eine Schminkecke und noch weitere Spielmöglichkeiten. Alles nahm der Nachwuchs sehr schnell in Beschlag.

Die Eltern genossen die reichhaltige Auswahl an Kuchen und Torten und genehmigten sich dazu eine Tasse Kaffee. Nachdem sich die Kinder verausgabt hatten, kamen am Abend die Erwachsenen zum Zug. Beim Dorffest war Gyros der Renner. Wer nicht in der Schlange anstehen wollte, ließ sich erst einmal eine Bratwurst-, Fleisch- oder Lachssemmeln schmecken. Für die Unterhaltung waren die "Sunny Boys" zuständig. Als es hieß, "die Bar ist eröffnet", war auch diese dicht umlagert.

Beim fast perfekten Dorffest störte eigentlich nur der extrem starke Wind. Die immer wieder aufkommenden Sturmböen machten den Dorffestbesuchern schon fast Angst. Die meisten Gäste ließen sich aber nicht einschüchtern und hielten bis spät in die Nacht tapfer aus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Neudorf (746)Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.