Kinderkirchenchor machen mit ihren Liedern aus Alten- ein Jugendheim
Gottesdienst ein "Volltreffer"

"Gottes Liebe ist hier, hell und warm ...": Wie viel Freude, Geborgenheit und Mut der Glaube an Gott gibt, zeigte der Kinderkirchenchor bei der Eucharistiefeier im Seniorenheim St. Josef. Rund 30 Kinder aus dem Kindergarten und den Jahrgängen 1 bis 6 der Grund- und Mittelschule gehören ihm an. Bild: bjp
Pressath. (bjp) Ein Geschenk besonderer Art bereitete der Kinderkirchenchor den 90 Bewohnern des Altenheims Sankt Josef: Mit Stadtpfarrer Edmund Prechtl gestalteten die 30 Mädchen und Buben aus Volksschule und Kindergarten für die Senioren einen Nachmittagsgottesdienst und stimmten sich und ihr Publikum zugleich auf die Sommerferienzeit ein.

Die Freude war den Sängern anzumerken, als sie unter Leitung von Kerstin Farmbauer und Cornelia Träger die Eucharistiefeier mit aufmunternden und besinnlichen Liedern begleiteten. Den mitreißenden Auftakt setzte Daniel Kallauchs "Willkommen, hallo, im Vaterhaus". Es folgten unter anderem "Laudato si" nach dem Sonnengesang des heiligen Franziskus, die "Jesus-Ballade" auf die Melodie von Uriah Heeps "Lady in Black" und Jürgen Werths Mut machende Weise "Du bist du".

Auf das Evangelium ließ die Kindergruppe das Märchenstück "Der Hirtenjunge und die Zauberkugel" über ein Dorf folgen, dessen Einwohner urplötzlich in maßlosem materiellem Wohlstand schwelgen dürfen und darüber vor Missgunst, Streit und Gier doch nicht "wunschlos glücklich" werden.

In den Fürbitten erbaten die jungen Sänger Gottes Führung, um die Ferienwochen dazu zu nutzen, "die Schönheit der Welt neu zu entdecken", Gutes zu tun und "in Augenblicken der Langeweile anderen nicht auf die Nerven zu gehen".

Mit dem Lied "Ein Volltreffer Gottes bist du" und dem Beifall der Senioren schloss der Gottesdienst. "Ein Volltreffer war diese gemeinsame Stunde von Jung und Alt in der Tat", freute sich Heimleiterin Christine Tschauner: "Heute war unser Altenheim einmal ein Jugendheim."
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.