Kirchendemenreuth.
Kurz notiert Mit Pferd und Mantel

In idyllischer Abendstimmung erlebten die Kinder die berühmte Geschichte des heiligen Martin. Bild: ils
(ils) Beim Laternenzug des Kindergartens stand die Geschichte vom heiligen. Martin im Mittelpunkt. Zuerst spielten Stefanie Höcherl als Martin und Andreas Lukas auf ihren Haflingern die Mantel-Teilung. Den Bettler stellte Tobias Weber dar. Im Anschluss folgte eine große Teilnehmerschar den Pferden Richtung Kirche.

In der anschließenden Andacht in der katholischen Kirche spielten die Vorschulkinder das Theaterstück: "Teilen ist doof". Dabei wurde die Alltagssituation dargestellt, dass sich Geschwister einen Pudding teilen sollten. "Ist das wirklich doof?" Der evangelische Posaunenchor übernahm die musikalische Begleitung. Nach dem Umzug bewirtete der Elternbeirat mit Punsch und Martinshörnchen. Spenden gehen an das Kinderhilfsprojekt "Ein Baum für Weiden".

Bürger versammeln sich im Festsaal

Parkstein. (bey) Der Markt lädt am Montag, 24. November, um 19 Uhr zur Bürgerversammlung in den Festsaal des Rathauses ein. Bürgermeisterin Tanja Schiffmann stellt Zahlen und andere Fakten vor. Dann gibt die Bürgermeisterin einen Rückblick auf Maßnahmen und Projekte im Jahr 2014.

Der Bericht über die Arbeit im ISEK "Parkstein 2020+" schließt sich an. Im Ausblick informiert Bürgermeisterin Tanja Schiffmann über Vorhaben im kommenden Jahr. Der nächste Tagesordnungspunkt betrifft die "Erhebung von Verbesserungsbeiträgen für die Ertüchtigung der Wasserversorgung".

Sollten zur Bürgerversammlung Anträge eingereicht worden sein, werden diese behandelt. Diese Anträge sind beim Markt Parkstein bis 20. November einzureichen. Mit "Sonstiges, Wünsche und Anregungen" endet die Versammlung.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.