Kirchendemenreuth.
Vier Verletzte bei Zusammenstoß: Bundesstraße 22 längere Zeit total gesperrt

Vier Verletzte bei Zusammenstoß: Bundesstraße 22 längere Zeit total gesperrt Kirchendemenreuth. (ms) Einen Schwer- und drei Leichtverletzte forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Freitagfrüh auf der Bundesstraße 22 ereignete. Gegen 6.30 Uhr wollte eine 24-Jährige aus Kirchendemenreuth mit ihrem Opel von Döltsch in die B 22 einfahren. Dabei übersah sie einen von rechts aus Erbendorf kommenden Opel, den ein 28-Jähriger aus Mehlmeisel steuerte. Nach dem Zusammenstoß kam der Wagen des Oberfranken a
(ms) Einen Schwer- und drei Leichtverletzte forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Freitagfrüh auf der Bundesstraße 22 ereignete. Gegen 6.30 Uhr wollte eine 24-Jährige aus Kirchendemenreuth mit ihrem Opel von Döltsch in die B 22 einfahren. Dabei übersah sie einen von rechts aus Erbendorf kommenden Opel, den ein 28-Jähriger aus Mehlmeisel steuerte. Nach dem Zusammenstoß kam der Wagen des Oberfranken auf dem Feld zum Stehen. Das BRK brachte den schwerverletzten Fahrer und seine 18-jährige Mitfahrerin ins Klinikum Weiden, ebenso die Unfallverursacherin und deren 51-jährige Mutter. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden von 14 000 Euro. Die Feuerwehren Kirchendemenreuth, Altenstadt und Wildenreuth halfen bei der Bergung. Die B 22 war längere Zeit gesperrt. Bild: rw
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.