Kirchengemeinde wandert mit Kindern
Bibelrätsel gelöst

Die Cäciliengrotte war das Ziel einer Wanderung der Kirchengemeinde Eschenbach mit Hirschbach. 15 Kinder, auch aus den benachbarten Kirchengemeinden, beteiligten sich daran.

Vom Wanderparkplatz in Hirschbach ging es auf die Mittelbergwand. Bereits auf dem Weg lösten die Kinder Bibelrätsel. Die gesuchten Begriffe hießen zum Beispiel "hoher Berg" oder "Kreuzigung", da auf der Mittelbergwand ein Gipfelkreuz steht.

In zwei Gruppen genossen die Kinder die Aussicht auf das Freibad in Hirschbach. Danach ging es weiter zum eigentlichen Ziel der Wanderung, der Cäciliengrotte. Auf dem Weg gab es noch eine kleinere Höhle zu sehen.

An der Cäciliengrotte wartete Abhilfe gegen Hunger und Durst: Wasser, Apfelschorle und Wiener Würstchen, die über einem kleinen Lagerfeuer gegrillt wurden. Dazu gab es "Weggla"; für einige Oberpfälzer bis dahin ein noch unbekannter Begriff für eine Semmel.

Für die Kinder gab es dann noch ein besonderes Event: Sie durften auf dem Hänger von Erich Brendl, mit dem er den Proviant zu Höhle gebracht hatte, ins Tal fahren. Am Wanderparkplatz erfrischten sich die Kinder im Hirschbach.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eschenbach (13379)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.