Kirchenlaibach in Nöten

Kirchenlaibach. (kap) Durch die bittere 1:2-Niederlage beim Mitkonkurrenten SSV Kasendorf (12./18) brachte sich Fußballlandesligist TSV Kirchenlaibach (14./16) erneut in große Schwierigkeiten. Es war bereits die fünfte Einbuße aus sechs Auftritten. Aber mit Tabellenführer SC Feucht (1./31) tut sich bereits am Freitagabend eine schier unüberwindbare Hürde auf. Die Gäste weisen eine imponierende Auswärtsserie (vier Siege, drei Remis) auf. Der steht eine durchwachsene Heimbilanz von vier Erfolgen und ebenso vielen Einbußen gegenüber. Vielleicht erwischt die Truppe von Trainer Thomas Kaufmann einen exzellenten Tag.

Freitag, 18.30 Uhr: TSV Kirchenlaibach - SC Feucht; Sonntag, 15 Uhr: ASV Hollfeld - SV Friesen, ASV Veitsbronn - SpVgg Selbitz, Saas Bayreuth - Quelle Fürth, FSV Stadeln - FC Vorwärts Röslau, VfL Frohnlach II - TSV Buch, Dergahspor Nürnberg - ASV Pegnitz, SV Seligenporten II - SSV Kasendorf, FC Redwitz - ASV Vach
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.