Kirchenlaibach muss am Samstag zur SpVgg Selbitz - Trainer Kaufmann optimistisch
TSV rechnet sich was aus

Kirchenlaibach. (lai) Am Samstag, 15 Uhr, tritt der TSV Kirchenlaibach bei der mit großen Zielen in die Saison gestarteten SpVgg Selbitz an. Bis zum Ostermontag schien der Bayernligaabsteiger auf einem guten Weg zu sein, doch dann verlor er ausgerechnet gegen das nahezu abgeschlagene Schlusslicht Hollfeld mit 1:2.

Es scheint, als stecke dem mit sehr guten Kickern aus dem Hofer Umland bestückten Kader die Winterpause noch in den Knochen. Zwei Siege, ein Unentschieden, zwei Niederlagen. Mit nunmehr fünf Punkten Rückstand auf Tabellenplatz zwei - bei einem Spiel mehr auf dem Konto - haben die Selbitzer ihr Ziel etwas aus den Augen verloren. Deshalb rechnet TSV-Trainer Thomas Kaufmann mit einem Gegner, der die Punkte unbedingt ergattern will. Die Osterniederlage dürfte das Team eher anspornen, als in die Resignation treiben.

Durchaus vermeidbar

Nach den beiden jüngsten Niederlagen, von denen die gegen Friesen durchaus vermeidbar war, muss Kaufmann die Moral seiner Mannschaft wieder aufbauen. Weniger das 0:6 gegen Feucht gilt es zu verarbeiten, viel dringlicher ist es, die individuellen Fehler abzustellen, die gegen Friesen zuerst den Sieg und anschließend durch einen weiteren Schnitzer das Unentschieden kosteten. Gnadenlos werden selbst kleine Unaufmerksamkeiten bestraft.

Feucht war eindeutig eine Nummer zu groß, aber gegen Selbitz erfolgreich auf Punktejagd zu gehen, ist für den TSV ein keineswegs aussichtsloses Unterfangen. Stark sind die Erfolgsaussichten davon abhängig, ob es gelingt, den Glauben jedes einzelnen Spielers an sich selbst und die Mannschaft zu stärken. Und was der ASV Hollfeld kann, ist für den TSV Kirchenlaibach nicht unmöglich.

Auf jeden Fall verzichten muss Trainer Kaufmann auf die verletzten Dadder und Eigler sowie auf den weiterhin beruflich verhinderten Mager. Lauer und der reaktivierte Grauberger werden aus privaten Gründen nicht zur Verfügung stehen.

TSV-Aufgebot: Obwandner (Schmidt) - Baumgärtner, Fürst, Grüner, Hader, Hiery, Hörath, Höreth, Hoffmann, Nitschke, Olpen, Opfermann, Sendelbeck, Sommerer, Kauper, Kaufmann
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.