Klare Linie
Gemeinderat

Trabitz. (bjp) Für Unklarheit sorgte die durchgezogene Linie, die die östliche Einfahrt nach Schmierhof von der Kreisstraße NEW 8 trennte. Bei manchen Verkehrsteilnehmern erweckte sie den Eindruck, dass das Abbiegen von der Kreis- in die Ortsstraße oder umgekehrt verboten sei. Damit ist bald Schluss: Laut Bürgermeisterin Carmen Pepiuk wird die missverständliche Markierung durch eine unterbrochene Linie ersetzt.

Ferner beschloss das Gremium eine Erweiterung des Gemeindestraßennetzes um 51 Meter: Eine Stichstraße, die beim Anwesen Preißach 27 (Josef Baumann) von der Schlossgasse in Richtung Hausnummer 22 (Ripper) abzweigt, wird zur Ortsstraße gewidmet. Wie die Bürgermeisterin auf Anfrage von Gerhard Egerer bestätigte, gilt damit im Einmündungsbereich "rechts vor links".

Ja zum Schuppen

Trabitz. (bjp) Keine Einwände erhob der Gemeinderat gegen den überarbeiteten Bauantrag von Joachim Ammon für seinen Schuppen am Straßweiher. Die Gestaltung des Zweckgebäudes für Ammons geplanten Fischzuchtbetrieb trägt noch besser als zuvor den denkmalschutzrechtlichen Bestimmungen Rechnung, insbesondere ist eine nun geringere Höhe vorgesehen. Räte und Bürgermeisterin Carmen Pepiuk stellten klar: "Wir haben nur zu beurteilen, ob das Gebäude mit dem in der Gemeinde geltenden Planungsrecht im Einklang steht. Alle weiteren Entscheidungen sind Sache des Landratsamts und anderer Stellen."

Tipps und Termine

Landvolk lädt zum Oktoberfest ein

Preißach. (bjp) Für Mittwoch, 15. Oktober, lädt das Katholische Landvolk Burkhardsreuth zum Oktoberfest für Senioren ins Preißacher Schützenheim ein. Los geht es um 10.30 Uhr mit einem Weißwurstessen, später gibt es Kaffee und Kirchweihkuchen. Für gute Unterhaltung ist gesorgt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.