Klarer Sieg gegen Regensburg
Handball

Wackersdorf. Nach zwei mäßigen Auswärtsspielen und dem glücklichen Punktgewinn in Oberviechtach siegten die Handballerinnen des TV Wackersdorf in fremder Halle gegen die Reserve des Landesligaaufsteigers SG/DJK Regensburg mit 26:20. Mit schön herausgespielten Toren brachten die Gäste die Abwehr der Regensburger immer wieder in Verlegenheit und spielten bis zur Halbzeit einen 14:8-Vorsprung heraus.

Nach der Pause dann ein ganz anderes Spiel: Die Gastgeberinnen erzielten fünf Tore in Folge und schafften den Anschluss zum 17:15. Nach Umstellungen in der Angriffsformation fanden die Wackersdorferinnen aber wieder zu ihrem Spiel und übernahmen das Geschehen. Bälle wurden in der Abwehr gewonnen und im Tor der Regensburger untergebracht. Am Ende stand es 26:20 für den TV Wackersdorf, der mit diesem Sieg den zweiten Platz in der Bezirksliga verteidigte.

Nun kommt es am Wochenende am letzten Spieltag zum Fernduell um die Aufstiegsrelegation zur Bezirksoberliga. Die Handballerinnen des TV Wackersdorf spielen zu Hause gegen den FC Neuenburg vorm Wald. Gegen Regensburg spielten: Steinbauer (Tor), Stöhr (4/3), Schneeberger (9/2), Grasser (3/1), Falter (3), Nirschl (1), Götz (1), Belleth (1) und Gerlach (4).
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.